Startseite

Produkt

FAQ
Häufig gestellte Fragen

6. Hat PhotroVis eine TÜV-Zulassung?
Selbstverständlich.

7. Darf ich mit PhotroVis Motorsport betreiben?
Ja. Das Visier besitzt eine DMSB-Zulassung.

8. Wo kann ich PhotroVis kaufen?
Sie können PhotroVis in jedem guten Motorradgeschäft, das Helme führt, kaufen, oder es bei namhaften Helmherstellern wie Uvex, Shark, Shoei, Kiwi, Schuberth bestellen.

9. Kann ich PhotroVis testen, bevor ich es kaufe?
Natürlich können Sie sich von den hervorragenden Eigenschaften von PhotroVis vor dem Kauf selbst überzeugen. Gehen Sie zu einem Motorradgeschäft Ihres Vertrauens und machen Sie eine Probefahrt. Das gehört zum Bikeoxide-Service dazu. Suchen Sie sich für Ihre Testfahrt am Besten einen sonnigen Tag und eine Strecke mit wechselnden Sichtverhältnissen aus (Tunnel, Landstraßen mit häufigen Richtungsänderungen).

10. Wieso heißt das lichtanpassungsfähige Visier PhotroVis?
Der Name PhotroVis bedeutet phototropes Visier und setzt sich aus den griechischen Worten "phos" = Licht und "tropho" = Ernährung zusammen. Um eine Verdunkelung zu erreichen, muss der Kunstsstoff "mit Licht ernährt" werden. mehr zur Technologie...

PhotroVis

Technologie

FAQ

Unternehmen

Kontakt

Presse

Vertrieb

< zurück (Fragen 1 - 5)